Bei den diesjährigen Skovshoved Canoepolo Open in Dänemark erreichte das Team vom Kanupolo Bremen Großartiges.

Das Kopenhagener Turnier war erstklassig besetz: es traten z.B. alle dänischen Top-Teams, Teams der deutschen Bundesliga sowie die U21 der dänischen Nationalmannschaft an.

Dem Bremer Team gelang es, von insgesamt sieben Spielen nicht ein Einziges zu verlieren. Dabei wurde u.a.  in der Zwischenrunde ein deutlicher Sieg gegen die dänische U21 errungen. Das Halbfinale gegen den ACC Hamburg konnten die Bremer  durch konsequente Taktik für sich entscheiden.

So sah sich das Team im Finale dem Team des dänischen Meisters  gegenüber, welches zur Hälfte aus Nationalspielern besteht. Es folgte ein packender  offener Schlagabtausch. Nach der regulären Spielzeit stand es unentschieden. In der Verlängerung gelang dem Bremer Team nach exzellenter Defensivarbeit ein Kontertor und somit das Golden Goal zum 4:3.    

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen