Am 25./26.06. fand das Kieler Wochen Kanupolo Turnier statt. In der Spielklasse Herren nahmen acht Teams darunter der KPB teil.

Trotz zweier Niederlagen und einem Unentschieden in der Gruppenphase konnten sich die Bremer aufgrund des besseren Torverhältnisses auf dem 3. Platz der Gruppe B positionieren. Damit mussten sie gegen den 3. der Gruppe A (Kiel II) antreten.

Entgegen dieser ungünstigen Ausgangslage brachte der knappe Sieg über die zweite Mannschaft der Kieler den Einzug in das kleine Finale. Dieses bestritten die Spieler des KPB gegen die U21-Herren des DJK Ruhrwacht. Nach einer spannenden und anstrengenden regulären Spielzeit stand es durch ein spätes Tor zum Ausgleich auf 4:4 unentschieden und das Spiel ging in die Verlängerung.

Die erste Verlängerung brachte das ersehnte und gefürchtete Golden Goal aufgrund einer vergebenen Torchance des Bremer  Spielers mit der 7 nicht. Erst in der zweiten Verlängerung konnte Robert Meißner mit der 11 das erlösende Golden Goal erzielen.

Das Finale bestritten der VK-Berlin und der Verein Pirat Bergheim mit einem Sieg der Berliner.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen